Galerie am Brüsseler Platz
Marcela Böhm Vita
Marcela Böhm Vita
By: Moses Foster, Categories: Uncategorized, Kommentare deaktiviert für Marcela Böhm Vita

 Marcela Böhm

 

 

Mit den Mitteln der Malerei irritieren Marcela Böhms Arbeiten die scheinbare „Heimeligkeit“ bürgerlicher Selbstbilder. Marcela Böhm beschäftigt sich mit den oft und gerne ausgeblendeten Widersprüchen in Menschen und ihren Auswirkungen in der Welt. Gut und böse, richtig und falsch – die Wahrnehmung ist um eine klare Abgrenzung bemüht, aber die andere Seite ist immer gleichzeitig da. Sie schwingt unterschwellig mit, was sich in einem vagen Gefühl des Unwohlseins manifestiert.

 

 

Geboren 1972 in Buenos Aires, seit 1993 in Köln

1994-98 Alanus Hochschule Alfter, Diplom in Malerei im September 1998
2002 Akademie Pentiment, HH, Illustration / Comic bei Matthias Schultheiss
2002/03 Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Hooksiel, Gemeinde Wangerland
2010 Publikation „Was man kann“, Kunstbuch, Verlag NEUE SACHLICHKEIT
Isbn Nr. 978-3-942139-02-1

Ausstellungen (Auswahl) / Exposiciones (selección) / Exhibitions (excerpt)

2000 Individuen“; Schulz, Köln
2002 Sonntag Morgen“; Kunsthalle, Hangelar
Generalkonsulat der Republik Argentinien, Frankfurt
Eröffnungsausstellung; Künstlerhaus Hooksiel
2003 Abschlussausstellung; Künstlerhaus Hooksiel
2004 Das süsse Leben“; Galerie Russak, Frankfurt a. M.
Süsses Leben“; Galerie „Zavaletalab“, Buenos Aires
2005 GALERIE SCHAFFRATH, Viersen
solange sie“; Kunstverein Kirchzarten e. V, Kirchzarten
2006 Galerie OBRAS de Arte, Krefeld
Galerie Cut-LaifArt, Leipzig
GAM, Galerie Obrist am Museum, Essen
2007 Eine feine Gesellschaft“, OBRIST&GINGOLD Galerie
2009 „mi calle, mi casa“, Zavaletalab, Buenos Aires
2010 „was man kann“, GAM, Obrist Gingold Galerie, Essen
„Private Life“, Privatwohnung, Köln
2011 „was man kann“, Städtisches Museum Wesel – Galerie im Centrum
COR GALERIE ZÜRICH, Zürich
2012
KEINE ANGST Galerie Jörg Heitsch, München
„Vergangenheitsbewältigung“, Hafenkult, Duisburg
OPEN WATER, Galerie Obrist Am Museum
2013 AKTUELL: Swimmingpool Paintings, Klonaris Fine Art, 11 April bis 31 Mai, Avenida Jaume III, 13 – 1° – 2a, 07012 Palma de Mallorca
Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl) und Messen/ Participaciones (selección) y ferias/ Participations (excerpt) and fairs
1998 Acht Köpfe stellen aus“: technische Fachhochschule Rhein –Sieg, Sankt Augustin Kunstflut“; Rhenania, Köln
Apollinaris & Art“; Apollinarishallen, Bad Neuenahr
1999 Kunstbombe“; Flottmannhallen, Herne
1. Artvent“; Kunst Werk KHB e. V., Bonn
2000 Kunstforum, Köln
F 90“; Kunst Werk KHB e. V., Bonn
2001 fünfspurig“, Monatsgalerie, Berlin
Absatz III“; Kunst Werk KHB e. V, Bonn
2002 Kunstbombe“, Herne
Irdisch – Überirdisch“, Künstlerforum Bonn
2003 McCann-Erickson, Frankfurt a.M.
Kwartier“; Kunst Werk KHB e. V, Bonn
Palacio de las Artes, Buenos Aires
2004 N° 5“; Kunst Werk KHB e. V, Bonn
2005 entre-temps“, Redoute, Bad Godesberg
Kleine Formate“, Galerie „Obras de arte“, Krefeld
Wundertüten“, Galerie Obrist, Essen
Alvear Fashion & Arts“, Buenos Aires (Galerie Zavaletalab)
2006 Fast ausgezogen“, Galerie Obrist, Essen
KHB in Köln“, Ausstellungsraum in der Alten Feuerwache, Köln
Art Karlsruhe (GAM)
Art Moscow (GAM)
Toronto International Art Fair (GAM)
Siste viator!“, Galerie OBRAS, Krefeld
Wundertüten (GAM)
2007 Art Moscow (GAM)
Toronto International Art Fair (GAM)
„Münster goes Berlin“, Kunsttachometer, Berlin
„Best Friends Nr. 2“, Dogs Fine Art Gallery, Düsseldorf
„Sonderbar, daß man sterben kann, wenn man liebt“, Kunsttachometer, Palma de Mallorca
2008 Art Moscow (GAM)
Kunstpreis Europäisches Frauenforum 2009, Galerie Dorothea Schrade, Diepoldshofen
2009 DAS FEST, Obrist Gingold Galerie, Essen
Kunst Zürich
2010 Art Karlsruhe
„Round one: great experiment“ Driesch:Klonaris, Palma de Mallorca
Selection Art Basel
Art Moscow
CAR Contemporary Art Ruhr, Essen
Kunst Zürich
2011 Cor Galerie, Zürich
Selection Art Basel
Eröffnung Quartier Am Hafen, Köln
2012
Art Karlsruhe
MALEREI PUR, aaber artspace, München
Kunst Zürich
2013 Art Karlsruhe (GAM, One Artist Show)
AKTUELL:
„Wellen“, QQ-Art Galerie, Forststr.73, 40721 Hilden, 12 – 28. 04, So 15-18 Uhr , Mi von 18 – 21 Uhr und nach Vereinbarung
„Mahlzeit“, Galerie.1, Hauptstr. 362, 53639 Königswinter, 19. April bis zum 17. Juni Do-Sa 14-18 und So 12-18 Uhr

Jährlich Atelierausstellungen im Rahmen der vom BBK organisierten Offenen Ateliers.