Galerie am Brüsseler Platz
Alp – Träume : die Biomorphe von Adam Lewin
Alp – Träume : die Biomorphe von Adam Lewin
By: Moses Foster, Categories: Blog, Kommentare deaktiviert für Alp – Träume : die Biomorphe von Adam Lewin

 

Pressemitteilung

Deutsch
08.12.2012 – 04.01.2013, Vernissage: 08.12.2012, 19:00 Uhr

Der in Berlin lebende amerikanische Künstler Adam Lewin zeigt im Dezember in der Galerie am Brüsseler Platz eine Reihe seiner faszinierenden biomorphen Kreationen: Malerei, Drucke und Zeichnungen. Seine Arbeiten können als biologischen Formen ähnelnden Collagen beschrieben werden, die in einer Art tranceartigen Improvisation entstehen – ganz in der Tradition der Surrealisten. Von naturwissenschaftlich und technischen Zeichnungen inspiriert, erschafft Lewin eine Welt, die in sich zu funktionieren scheint, jedoch absurde und bizarre Züge aufweist. Seine Werke sind in der Dunkelzone von Gegensätzen und Zwiespälten angesiedelt, zwischen abstrakten Welten und gegenwärtigen Erfahrungen. Sie reflektieren das moderne urbane Leben in seinem mitunter gespenstischen Strukturen und seinem unendlichen Überfluss.

 

Über den Künstler
Adam Lewin, geboren 1970 in New York. Er studierte am Pratt Institute und an der Gerrit Rietveld Academie in Holland. Er arbeite seit 1992 als Illustrator und Art Director und  begann 2005 als freier Künstler zu leben. Lewin lebt zur Zeit in Berlin und lehrt Design am Berlin Institute of Design.

 
Press Release
English
12.08.2012 – 01.04.2013,
Opening: 12.08.2012, 7 pm.

Berlin based artist, Adam Lewin, was chosen for a solo exhibition at the Galerie am Brüsseler Platz in Cologne.
He will be displaying a range  of biomorphic paintings, screenprints and drawings in December 2012. The body
of work he will be presenting can be described as biomorphic-object collages or automatism ( a surrealistic
practice of unconscious improvisation). Inspired by natural-science drawings and mechanical schematics,
the use of seemingly functioning components almost parody logic.These works reside in the grey zones between dichotomies. Between abstract and representational, minimal and complex, arbitrary and deliberate, cognitive and intuitive, they feel balanced and complete, reflecting the multiplicity of urban life.

 

ABOUT THE ARTIST

Adam Lewin was born in New York City in 1970. He studied at the Pratt Institute and The Gerrit Rietweld
Academie in the Netherlands. He has worked as an illustrator and art director since 1992 and started his
independent career as a fine artist in 2005. Lewin currently lives and works in Berlin and teaches design
at the Berlin Institute of Design.